Die Bergstadt Freiberg und seine Umgebung sind geprägt von Sachzeugen und Denkmälern, die an die über 800-jährige Bergbaugeschichte erinnern.
Die Vortragsreihe „Alles kommt vom Bergwerk her“ soll diese Geschichte näher erschließen und dabei auch einen intensiven Blick auf andere Bergbaureviere werfen, so wie auch der Freiberger Bergbau in einer ständigen Wechselbeziehung zu anderen Regionen gestanden hat.
Die geladenen Referenten stellen ihre speziellen Forschungsthemen und zum Teil ganz aktuelle Ergebnisse und Projekte vor. Dabei werden auch Randthemen beleuchtet, da die montanhistorische Forschung ein interdisziplinäres Tätigkeitsfeld ist, wie wohl nur wenige andere Fachgebiete.

Die Vortragsreihe findet jeden 2. Mittwoch im Monat 18.00 Uhr im Alten Fördermaschinenhaus des Silberbergwerkes „Reiche Zeche“ statt.
Das Angebot ist für alle Interessenten kostenfrei.

Nächste Veranstaltung 13.03.2024

Angela Kugler-Kießling

Der Wissenschaftliche Altbestand der Universitätsbibliothek der TU Bergakademie Freiberg (mit einem Rundgang durch die neue Universitätsbibliothek)
Treff: 18.00 Uhr Universitätsbibliothek „Georgius Agricola“ der TU Bergakademie Freiberg, Winkler-Straße 3


Archiv


14.02.2024 Holger Lausch
„Die Mineralien der Grube ‚Heilige Drei Könige’Dippoldiswalde“