Über uns

Die Angebote des Silberbergwerkes Freiberg werden Ihnen vom Förderverein Himmelfahrt Fundgrube Freiberg/Sachsen e.V. präsentiert, dessen Vereinsmitglieder den Betriebsablauf des Silberbergwerkes realisieren. Ob als Gästeführer, Maschinist, Hauptanschläger, Lokfahrer, aufsichtsführende Person oder Servicekraft – wir bieten eine spannende und vielfältige Tätigkeit, bei der man der Tradition und den Menschen nah sein kann. Das Silberbergwerk auf der „Reichen Zeche“ zeigt, dass bergbauliche Vereinsarbeit nicht zwangsläufig angestaubt sein muss. Seit 1993 mit den ersten Führungen unter Tage begonnen wurde, sind mehr als 300.000 Gäste eingefahren. Jährlich sind es derzeit gut 16.000. Dass die Anlage zugleich als Forschungseinrichtung der TU Bergakademie dient, ist dabei eine großartige Symbiose. Tourismus gibt es – in beschränktem Umfang – auf dem Bergwerk bereits mindestens seit einem Jahrhundert.

War der touristische Betrieb jedoch anfangs nur ein Nebenprodukt von Forschung und Lehre, so wurde er mit der Gründung des Fördervereins „Himmelfahrt Fundgrube“ Freiberg e.V. professionalisiert. Die „Himmelfahrt Fundgrube“ war einst eine der größten Grubenanlagen des Freiberger Bergbaureviers und in Sachsen. Sie umfasste das jetzige Forschungs- und Lehr­bergwerk der TU Bergakademie und die angrenzenden Gebiete. Nach endgültiger Stilllegung der Freiberger Gruben und den großen Strukturänderungen in den Freiberger Hüttenbetrieben waren neue Lösungen für die Bewahrung der Freiberger Bergbautradition gefragt. Vor diesem Hintergrund wurde 1992 der Förderverein Himmelfahrt Fundgrube Freiberg/Sachsen e.V gegrün­det. Zu den Aufgaben des Vereins zählen insbesondere die touristische Betreibung des Silberbergwerkes Freiberg, die Denkmal- und Traditionspflege sowie die Nachwuchs­förderung.

Weitere Aufgaben des Fördervereins Himmelfahrt Fundgrube

  • bergmännische Traditionspflege im öffentlichen Raum durch Teilnahme an verschiedenen Bergparaden in Freiberg und der Umgebung
  • Touristische Betreuung der Besucher des Silberbergwerkes (im Rahmen verschiedener Führungen und Vermietung von Räumlichkeiten)
  • Nachwuchsförderung für Schulen im Rahmen unterschiedlicher Bildungsprojekte z.B.: Schule unter Tage
    besondere Ferienprogramme
  • Denkmalpflege des Schachtes Rote Grube (übertägige Schauanlage und Vereinsstube)

Struktur des Fördervereins

Vorstandsmitglieder

Erich Fritz (Vorstandsvorsitzender)
Dr. Friedrich Flötgen (Stellv. Vorstandsvorsitzender)
Technische Universität Bergakademie Freiberg
Silberstadt Freiberg
Stephan Adlung
Alexander Eisenblätter
Knut Neumann
Rainer Spalholz
Andy Tauber

Geschäftsführung

SAXONIA Standortentwicklungs- und
-verwaltungsgesellschaft mbH
Halsbrücker Straße 34
09599 Freiberg

Telefon 03731 395010
Telefax 03731 395013
silberbergwerk@saxonia-freiberg.de
www.saxonia-freiberg.de