Pressetermin

Am 27. Februar 2019 fand das Jahrespressegespräch des Fördervereins Himmelfahrt Fundgrube im Alten Fördermaschinenhaus statt. In diesem Jahr standen neben dem Rückblick auf 2018 und die Aktivitäten im laufenden Jahr insbesondere die Vorbereitungen für die Landesausstellung 2020 im Fokus. Vor diesem Hintergrund luden TU Bergakademie und Förderverein erstmals gemeinsam die Presse ein.

Sanierung Wasserradmodell

Die grundlegende Sanierung des untertägigen Modells eines Wasserrades hat begonnen. Das Modell war bisher wesentlicher Bestandteil des Untertagelehrpfades und des Projektunterrichtes in der Schule unter Tage. Feuchtigkeit und Bewetterung haben in den vergangenen Jahren am Modell ihre Spuren hinterlassen, so dass sich dessen Sanierung als dringend erforderlich erwies. Der Förderverein wird dabei finanziell von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Mittelsachsen unterstützt. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten soll das Modell an einem neuen Ort fester Bestandteil der neuen EntdeckerTour 2020 werden.

Förderprojekt gestartet

Mit Beginn des Jahres startete das Projekt zur Entwicklung eines Konzeptes zur Ausbildung von Gästeführern in Besucherbergwerken am Beispiel des Silberbergwerkes Freiberg. Ziel des Projektes ist die Verbesserung von Servicequalität und Erlebniswirksamkeit sächsischer Besucherbergwerke durch die Qualifizierung des haupt-, neben- und ehrenamtlichen Personals nach einem neu zu erstellenden Ausbildungskonzept.

Das Projekt wird im Rahmen der LEADER-Entwicklungsstrategie durch den Freistaat Sachsen gefördert. Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

angepasste Öffnungszeiten

Unsere Öffnungs- und Einfahrtszeiten haben sich geringfügig geändert. Bitte beachtet dies bei Ihrer Buchung oder bei spontanen Besuchen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.